_MG_5493_web_edited.jpg
Rehaklinik Multifunktionsgebäude 
Neubau

Die Rehaklinik Schwabenland erfährt in mehreren Bauabschnitten eine Neustrukturierung, um betriebliche sowie therapeutische Abläufe zu verbessern und veraltete technische Einrichtungen zu modernisieren. Das neu errichtete Multifunktionsgebäude bildet hierbei den ersten Bauabschnitt und ermöglicht, dass auf dem Campus verstreute Funktionen zusammengeführt werden. Im Sockelgeschoss befindet sich eine neue, großzügige Küche. Im direkt darüber im Erdgeschoss befindlichen neuen Speisesaal, können nun bis zu 180 Personen versorgt werden. Im ersten Obergeschoss befindet sich das zentrale medizinisch-sozial-psychologische Zentrum als zentrale therapeutische Anlaufstelle für die Patienten und Patientinnen. Durch den Neubau wird auch die Kapazität der Klinik erweitert, insgesamt 14 neue Patientenappartements sind im zweiten Obergeschoss und im Dachgeschoss verortet. Die Hanglage des Baugrundstückes begünstigt die Erschließung der unterschiedlichen Funktionen. Während die Andienung der neuen Küche talseitig im Sockelgeschoss erfolgt, ist der Speisesaal für die Mütter und Kinder dennoch ebenerdig vom zentralen Platz der Gesamtanlage zugänglich. Die Anordnung unterschiedlichster Funktionen wird im Baukörper sichtbar. Das steinerne Sockelgeschoss mit heller Klinkerfassade „trägt“ das Gebäude und wird durch das großzügig verglaste Erdgeschoss optisch vom oberen Teil getrennt, dessen Putzfassade mit Einzelfenstern die dahinter befindliche Büro- und Wohnnutzung wiedergibt.

 
_MG_5489_bearbeitet_web