IMGP3911_edited_edited.jpg
Neubau Wohngebäude
Freiburg

Wettbewerbsgewinn im Mai 2016. Die vorgeschlagene Bebauung fügt sich mit ihren 4 freistehenden Baukörpern in Maßstäblichkeit, Gebäudestellung, Kubatur und Dachform selbstverständlich in die umgebende Bebauung ein. Sie interpretiert die ortstypische Stadtvillentypologie in zeitgemäßer Form. Die Leitidee des Entwurfes ist es, das Ensemble harmonisch und zurückhaltend in die vorhandenen Strukturen einzupassen.

 

Über die großzügig belichteten Treppenhäuser werden pro Etage 2 Wohnungen erschlossen. Alle Wohnungen sind 3-seitig belichtet. In den Dachgeschossen sind großzügige 3-Zimmer Wohnungen realisiert, in welchen sich durch die flexibel aufteilbare Grundrissstruktur ideal eine barrierefreie/ rollstuhlgerechte Nutzung anbietet. Gleiche Wohnungstypen mit den zugehörigen Funktionseinheiten liegen in allen Geschosse durchgehend übereinander. Jede Wohnung verfügt über eine eingezogene, nach Süden orientierte Loggia im Wohn- und Essbereich.